Neuenburger Landfrauenküche

La cuisine des paysannes neuchâteloises
Neuenburger Landfrauenküche

145 délices neuchâtelois
145 Neuenburger Köstlichkeiten
Edité par la Redaktion Landfrauen kochen en collaboration avec l'Union des paysannes neuchâteloises
Herausgegeben von der Redaktion Landfrauen kochen in Zusammenarbeit mit der Union des paysannes neuchâteloises

18 Aquarelle von Véronique Cassi

Toutes les recettes sont en français et en allemand
Alle Rezepte zweisprachig Französisch und Deutsch

208 pages/Seiten, Format 17 x 21 cm
reliure à spirale/praktische Spiralbindung
Fr. 30.– ISBN 978-3-905694-41-3
 
Le Canton de Neuchâtel offre une cuisine savoureuse et variée que vous découvrirez dans ce recueil de recettes des paysannes neuchâteloises. Elles font découvrir aux gourmets des aliments simples ou plus compliqués de tous les coins du canton, des plats traditionnels ou nouveaux, tous concoctés avec des ingrédients de saison. Parmi les 150 recettes figurent de délicieux mets comme la salade de lentilles aux légumes, un risotto choux-pommes à la moutarde, les fricandeaux de Grand-Maman Rose, un cuissot de chevreuil au sureau, un soufflé à la Fée verte, le gâteau Mouch'ti ou les célèbres armourins et les taillaules. Toutes les recettes sont rédigées en français et en allemand. Les aquarelles de Véronique Cassi, paysanne et graphiste de La Chaux-de-Fonds, apportent une touche colorée.

Dass der Kanton Neuenburg eine äusserst schmackhafte und abwechslungsreiche Küche zu bieten hat, beweisen die Neuenburger Bäuerinnen in dieser Rezeptsammlung. Darin stellen sie Gaumenfreuden aus allen Winkeln des Kantons vor. Einfache und aufwändige Gerichte, traditionelle und moderne Speisen, allesamt mit heimischen und stets saisonalen Zutaten zubereitet. So finden sich unter den rund 150 Kochanleitungen Köstlichkeiten wie ein Linsensalat mit Gemüse, ein Kohlrabi-Senf-Risotto, Rouladen Grand-Maman Rose, eine Rehkeule an Holundersauce, ein Absinthsoufflé, ein Gâteau Mouch'ti oder die bekannten Neuenburger Armourins oder die Taillaules. Sämtliche Rezepte sind sowohl in französischer als auch in deutscher Sprache abgefasst. Für Farbtupfer sorgen die Aquarelle von Véronique Cassi, Landfrau und Werbezeichnerin aus La Chaux-de-Fonds.

Das St. Galler Tagblatt schreibt zum Buch: Man muss beim Hinweis auf dieses Buch vielleicht wieder einmal festhalten: Die Landfrauen standen in der Schweiz schon mit Hingabe und Können am Herd, lange bevor sie vom Schweizer Fernsehen entdeckt wurden. Seit vielen Jahren gibt die Redaktion Landfrauen kochen ihre Kantonskochbücher heraus, gerade ist das neueste, zweisprachige mit Rezepten aus Neuenburg erschienen. Die Reihe kommt wohltuend schlicht mit Ringheftung daher, statt üppiger Bebilderung hat jeder Band sein eigenes Illustrationskonzept. Mal sind es Landschaftsfotos, mal Scherenschnitte, diesmal Aquarelle von Véronique Cassi. Die 145 Rezepte haben rund vierzig Frauen beigesteuert (zwei Männer sind mitgemeint). Das ergibt von der Kefensuppe über den Neuenburger Braten bis zum Absinthsoufflé einen schönen Mix von authentischen und alltagstauglichen Rezepten.

 

zurück
bestellen
srfGruppe15

Neuenburger Landfrauenküche


Vernissage: Am 28. Oktober 2016 konnten die Neuenburger Landfrauen ihre Rezeptsammlung in Neuchâtel vorstellen. Die Präsidentin Natalie Stauffer tat dies mit launigen Worten, umringt von einer grossen Zahl von Besucherinnen und Besucher. Gedankt hat sie dabei auch den vielen Rezeptlieferanten, die die rund 150 Kochanleitungen zur Verfügung gestellt haben. Und die Commission culinaire, die für die Auswahl der Rezepte zuständig war, freute sich zusammen mit der Illustratorin Véronique Cassi über das gelungene Werk.
Alle Rezepte sind sowohl in französischer als auch in deutscher Sprache abgefasst. Wer also die Gerichte ausprobieren, nachkochen will, kann dies in der ein oder anderen Sprache oder gleich zweisprachig machen.